one-minute-to-go
ist eine Idee, die ich seit längeren Jahren in mir trage. Erst nach einem Start in Roth im Jahr 2010 entschied ich mich, dieses Projekt mit mehreren Sportlern in die Tat umzusetzen.

Im Vordergrund steht dabei in erster Linie der Beweggrund sich diesem Mythos „Langdistanz“ zu stellen. Warum zum Ersten, warum zum wiederholten Male nehmen Amateure an solchen Veranstaltungen teil. Wie bereitet man sich vor, welche Ziele stellt man sich und was denkt die Triathlonlegende Lothar Leder über die Entwicklung dieser Sportart in den vergangenen Jahren. Schlußendlich wird am 14. Juli 2013 jeder seinen eigenen Weg gehen, seine eigenen Erfahrungen sammeln, seine Höhen und Tiefen durchleben, die ihm danach das Gefühl geben, für sich etwas ganz Besonderes geleistet zu haben.


Auf daß sich viele in diesem Film selbst wiederfinden.
Euer Claus


© by Claus Zettl
one minute to go
Impressum
www.claus-zettl.de